Uncategorised

Jahreshauptversammlung am 17. März

Zur Jahreshauptversammlung des Musikverein ROTA Schwendi e.V. am Samstag, 17. März 2018 um 20 Uhr im Musikheim Schwendi sind alle Mitglieder, Förderer und Freunde herzlich eingeladen.

Tagesordnung:

1.    Begrüßung

2.    Jahresbericht des 1. Vorsitzenden

3.    Berichte der Teamleiter

       3.1     Verwaltung

       3.2     Finanzen

       3.3     Jugend

       3.4     Musik

4.    Entlastung der Vorstandschaft

5.    Ehrungen

6.    Wahlen

7.    Vorschau 2018

8.    Verschiedenes, Wünsche und Anträge

Anträge, die nicht in der Tagesordnung verzeichnet sind, müssen mindestens drei Tage vor der Versammlung schriftlich beim Vorstand eingegangen sein, damit sie im Rahmen der Jahreshauptversammlung behandelt werden können.

Die Vorstandschaft

Kameradschaftsabend der ehemaligen Musikerinnen und Musiker

Auch der schneereichste Tag des ganzen Winters konnte am 17.02. dem Kameradschaftstreffen der ehemaligen Aktiven des Musikvereins und deren Partner wenig anhaben. Im Gegenteil, es war im Musikheim dann erst so richtig heimelig. Und so mancher Überraschungsgast war unter den wohl vier vertretenen Musikergenerationen zu finden. Der Musikverein sorgte für die Bewirtung und bot ein kleines musikalisches Rahmenprogramm, das zum Mitmachen animierte und gerne angenommen wurde. Im Mittelpunkt standen aber vor allem Gespräche über früher und heute. Einhellige Meinung war, dass der Samstag nach Fasnet auch künftig für ein kameradschaftliches Treffen der Ehemaligen reserviert sein soll. Damit können sich heute schon alle ehemaligen Musikerinnen und Musiker und deren Partner angesprochen fühlen und auf 2019 einrichten. Die ROTA würde es freuen, wenn sich dies herumspricht.

Kinderball im Musikheim als toller Abschluss der 5. Jahreszeit

Im Musikheim feierten am Fasnetsdienstag nochmal viele kleine und große Mäschgerla den Abschluss der fünften Jahreszeit in Schwendi. Organisiert vom Jugendteam der ROTA um Jugendleiter Jan Rudolph, Martina Neuer, Julia Ströbele und Michaela Beck gab es für die Narren jeglicher Verkleidung zwei Stunden Spiel, Spaß und natürlich jede Menge Süßes. Birgit Kugler und Edi Botzenhart sorgten dafür, dass auch die mitgekommenen Eltern und Großeltern der kleinen Cowboys, Feen, Prinzessinen und Punkern mit Kaffee und Kuchen bestens versorgt waren.

ROTA-Jugend beim Schlittschuhlaufen in Senden

Am vergangen Samstag machten die Jungmusiker der ROTA gemeinsam mit Jugendleiter Jan Rudolph und den Betreuerinnen Michaela Beck und Julia Ströbele einen Ausflug zum Schlittschuhlaufen nach Senden. Zwei Stunden auf dem Eis brachten viel Spaß und Abwechslung. Für die durchgefrorenen Knochen gabs zwischendurch eine Pause mit frischem, warmem Punsch. Auf dem Heimweg rundete ein Besuch im Schnell-Restaurant mit entsprechender Stärkung nach zahlreichen anstrengenden Runden auf der Eisfläche den tollen Ausflug ab.