Jahresausflug nach Kürzell

Einen erlebnisreichen Jahresausflug erlebten die ROTA-Musiker am 16. und 17. Juni mit dem Besuch des befreundeten Musikvereins in Kürzell im Ortenaukreis bei Lahr. Seit vielen Jahrzehnten besteht die Freundschaft zwischen den beiden Kapellen aus dem badischen und schwäbischen, alle drei Jahre findet ein Besuch statt. Anlass für die Fahrt ins badische war das Dorffest des Musikvereins Kürzell.

Schon der Empfang in Kürzell beim Festgelände war musikalisch. Mit drei schwungvollen Märschen begrüßte der Musikverein die Gäste aus Schwendi. Mit gemeinsamer Marschmusik - ein eindrucksvolles Bild bei rund 70 Musikern - einmal durch Kürzell begann dann das Dorffest am Samstagabend.

Als Programm hatte der gastgebende Verein für alle Besucher des Dorffestes mit "Solo & more" ein wahres Feuerwerk der Blasmusik einstudiert. Quer durch alle Register gab es solistische Präsentationen, inklusive hochklassiger Gesangseinlagen. Bestens war die Stimmung auch bei der After-Show-Party mit Coverband und Barbetrieb.

Den Frühschoppen am Sonntagvormittag gestaltete dann die ROTA. Gut zwei Stunden gabs bömisch-mährische aber auch moderne Blasmusik, die sehr guten Anklang fand. Als besondere Einlage hatte Dirigent Martin Böhringer mit seinen Musikern den Biberacher Kreismarsch mit allen sechs Strophen, gesungen durch die Musikerinnen und Musiker, einstudiert. Ein kleiner Beweis dafür, dass nicht nur Badener mit ihrem bei jeder Gelegenheit innbrünstig geschmetterten "Hoch Badnerland" ihre Heimatverbundenheit musikalisch zum Ausdruck bringen können. Viel zu schnell war dann am Sonntagnachmittag bereits das Abschiednehmen angesagt. Nicht ohne schon jetzt die ersten Ideen für den nächsten Besuch der Kürzeller in Schwendi auszutauschen.

Bei der Hinfahrt über den Schwarzwald hatte das Team Kameradschaft für ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm zur Auflockerung der fast vierstündigen Busfahrt gesorgt. Bei Freudenstadt stand die Bauernrauchbesichtigung der Schinkenräucherei Pfau auf dem Programm. In Freiburg gab es viele interessante Informationen über die Breisgau-Metropole bei einer Stadtführung. Und das alles bei schönstem Frühsommerwetter.

Ein herzlicher Dank gilt dem Team Kameradschaft für die gelungene Organisation des Ausflugs und vor allem den Gastgebern des Musikvereins Kürzell für den herzlichen Empfang, die hervorragende Unterbringung in den Familien und die große Gastfreundschaft. Wir freuen uns auf die nächste Begegnung 2021 in Schwendi.