Serenadenkonzert begeistert vor Sommerpause

Liebgewonnene Tradition ist mittlerweile schon das Serenadenkonzert der ROTA, das immer am letzten Wochenende vor den Sommerferien beim Seniorenzentrum Sofie Weishaupt den Abschluss des ersten musikalischen Halbjahres bildet. Vor vollbesetzten Rängen - mehrfach mussten weitere Sitzgelegenheiten aufgestellt werden - verabschiedete die ROTA sich in die Sommerpause.

Unser Dirigent Martin Böhringer hatte ein äußerst kurzweiliges Programm aus modernen und traditionellen Stücken zusammengestellt. Mit dem "Florentiner Marsch" und dem Trompentensolo "Annabella" waren Klassiker der Blasmusik ebenso dabei wie Pop-Arrangements von Simon and Garfunkel oder "Weit, weit weg" von Hubert von Goisern.

Anschließend ließen die Musikerinnen und Musiker ein ereignis- und auftrittsreiches Halbjahr im Musikheim mit leckerer Pizza ausklingen.